thermomix_iconThermomix App

Thermomix-App 2.0 für iPad und iPhone frisch zubereitet.

Kunde: Vorwerk
Leistungen:   Entwicklung I Testing I Hosting

Thermomix – eine Erfolgsgeschichte

Alle 38 Sekunden wird irgendwo auf der Welt ein neuer Thermomix verkauft.
Abseits des immensen Erfolgs in Deutschland genießt der Thermomix auch in Ländern wie Italien oder Portugal einen regelrechten Hype und gehört zu den umsatzstärksten Küchengeräten überhaupt! Um diesen Erfolg weiter auszubauen, sollte im Zuge eines neuen Thermomixes eine App entwickelt werden, welche einerseits den Thermomix-User älterer Geräte an das digitale Kochen heranführt und andererseits als perfekter Compagnon für den neuen TM5 dient. Dabei wurde von Vorwerk das Thema Kochen nicht als losgelöstes Ereignis in der Küche verstanden, sondern als Teil unseres wesentlich komplexeren Koch-Alltages. Essensplanung, Einkaufen und Vorbereitungen spielen eine ebenso wichtige Rolle. Entsprechend sollte auch die App mit intelligenter Kalenderfunktion und Einkaufsliste ausgestattet, die Arbeit um das Kochen herum erleichtern.
Thema Kochen: Durch eine perfekt auf die Bedienung des Thermomixes abgestimmte Darstellung der immensen und stetig wachsenden Rezeptwelt Vorwerks, sollte die Thermomix-App der wichtigste Zugang zur digitalen Welt des Kochens werden. Am Ende dieser Entwicklung sollte eine komplett neue, einfachere, smartere Art des Kochens und der Entdeckung passender Rezepte stehen.
Neben der Größe und strategischen Bedeutsamkeit der Anwendung, stellte die internationale über vier Länder verteilte Entwicklung des Projektes eine Herausforderung dar.


Gestaltung und Entwicklung

Kupferwerk leistete neben einer konzeptionellen und gestalterischen Beratung die Entwicklung des Frontends und die Spezifikation der Schnittstellen für die gesamte Digitalisierung des Vorwerk-Rezept-Katalogs. Design und Konzept wurden in Rotterdam erstellt, während das Vorwerk-Team in Lissabon essentielle Inputs für die Digitalisierung der Rezepte und die Funktionsweise der App lieferte. Communicode in Essen lieferte das Backend und die Schweizer Dependance Vorwerks stellte die Rahmenbedingungen und die strategisch, wie auch funktionelle Ausrichtung der App sicher.
Das gesamt Projekt wurde also in Kollaboration mit Teams in Portugal, Holland, Deutschland und der Schweiz erstellt, wobei es Kupferwerk als App-Entwickler oblag, alle Fäden zusammenzuführen. Um dies zu gewährleisten arbeitete Kupferwerks Projektteam in höchstem Maß agil nach modernsten und vor allem Dingen bewährten Projekt-Management-Methoden. Die stetig sich erweiternden und angepassten Anforderungen konnten somit auch unter hohem Zeitdruck erfüllt werden. In enger Abstimmung mit den Kollegen von Communicode wurde die API spezifiziert und über Co-Location und enger Vernetzung mit Vorwerk die oftmals auftretenden Kommunikationsschwierigkeiten internationaler Projekte geschickt umgangen. Die App selbst wurde von Kupferwerk so gebaut, dass ein reibungsloses Syncing zwischen verschiedenen Plattformen möglich ist und der User in der Rezeptewelt zwischen den unterschiedlichem Länderangebot wechseln kann.


Der Erfolg

Die Thermomix-App stellt das elektronische Kochbuch Vorwerk schlechthin dar und ist der wichtigste Schritt der Firma in die digitale Koch- und Rezeptwelt neben der Entwicklung des neuen Thermomixes – eines der erfolgreichsten deutschen Produkte der letzten Jahre. Mit intelligenten Syncing-Funktionen und der digitalen Vernetzung von Kochen, Planen und Einkaufen ist dabei mehr als nur eine bloße Rezept-App entstanden, sondern ein Compagnon der den Koch-Alltag des Users tatsächlich vereinfachen kann. Die App schaffte es unmittelbar und ohne Paid-Exposure auf eine Nummer-1-Platzierung in der Kategorie „Livestyle“ im Testmarkt Portugal.

Features

  • Verfügbar in Portugal, Italien, Frankreich, Spanien, Polen und Deutschland
  • Über 2.500 Rezepte in 150 Collections
  • Mehr als 6.600 Downloads in Portugal in den ersten 3 Tagen
  • Platz 1 in Portugal nach 3 Tagen

Jetzt herunterladen

Die deutsche Version der Thermomix-App könnt ihr hier herunterladen:

iTunes App-Store

iPhone oder iPad