10. Juli 2015

Kupferwerk läuft mit Präzision

Nachdem der Ausflug des Regensburger Kupferwerk-Laufteams zum B2Run in München im letzten Jahr nur bedingt erfolgreich war, haben wir uns dieses Jahr entschieden direkt in unserer Heimat an den Start zu gehen und haben uns für den 8. REWAG-Firmenlauf angemeldet. Da ist nicht nur die Anreise kürzer, es wird auch ein Teil der Startgebühr einem guten Zweck zugeführt. Am Mittwochabend, den 8. Juli 2015, war es dann soweit: 7 km quer durch den Regensburger Osten.

Nach der Rekordhitze am Wochenende war uns Petrus zum Glück gnädig und wir hatten perfekte Bedingungen, um unser Ziel – den 111. Platz in der Firmengesamtwertung mit einer Team-Durchschnittszeit von 44:44.88 – in die Tat umzusetzen. Die Konkurrenz war hart: BMW hat 151 Läuferinnen und Läufer an den Start geschickt, Continental sogar 164. Insgesamt war es ein Starterfeld von 2000 Teilnehmern. Da sind wir zu acht kaum aufgefallen.

Zur ersten Zwischenzeit stellten wir fest, dass unsere Vorbereitung optimal war und wir auf gutem Kurs waren. Der Stift Rosengarten und der HVB-Club Regensburg stellten sich als die größten Konkurrenten heraus und haben uns letztlich gezwungen, unser Ziel geringfügig anzupassen. Doch am Ende Stand der fast punktgenaue Erfolg: 111. Platz in der Teamwertung mit einer Durchschnittszeit von 44:04.88.

Pressekontakt

Tobias Oberndorfer press@intive.com
+49 151 414 616 73

Social Media

Alle unsere News findet Ihr auch auf unseren Social Media Kanälen: